top of page
Das WUK

13.09.2024, Doors: 19:30 Uhr – Konzertbeginn: 20:30 Uhr

Währinger Str. 59, 1090 Wien

Beat the Silence lässt eure Herzen wieder höher schlagen!

Am 13. September 2024 bieten wir allen, die sich begeistern lassen wollen, nicht nur ein Plus für den Puls – gemeinsam übersteigen wir mit musikalischen, optischen und spürbaren Gustostückerln unterschiedlichster Art etwaige akustische Barrieren und vereinen die, die kommen um zu fühlen, mit  Performances, die Eindruck hinterlassen:


Den Einstieg bietet uns niemand Geringerer als der bildende Klangkünstler Bernhard Rasinger, der gemeinsam mit Philipp Haffner die Kombination von modularem Synthesizer und modernster Lasertechnologie zur Kunstform gebracht hat. Die in Wien lebenden Artists haben die Musikfestivalszene von den USA über Deutschland, Lettland und Kroatien bis nach Tokio bereits kräftig aufgewühlt, nun endlich dürfen sie uns im WUK mit einer Lasershow für Beat the Silence die Augen und für die nachfolgenden Acts die Herzen aller Anwesenden öffnen.


Im Herzstück des Abends findet ihr auch das Herzblut unserer Initiative wieder:
Mit dem ersten Auftragswerk für Beat the Silence schreibt das professionelle Schlagzeuger-Duo, bestehend aus Matthias Herrnegger und Nick Sartorius, Geschichte. Eine IMANI Drum Show, gespickt mit orchestralen Playbacks, ausgeklügelten Lichteffekten, verschiedenen aufregenden Settings und viel, viel fetziger Energie soll beweisen, dass gemeinsam gelebter Enthusiasmus für Rhythmus und Musik ein unerhörtes Gefühl von Verbundenheit erzeugen und Inklusion verschiedenster Art spürbar machen kann. 


Das würdige Finale unseres Mini-Festivals soll ein Fest für Augen und Ohren und Hände… und für den ganzen Körper sein. Als Stargast fand die ungarische Erfolgsband Mörk mit ihrem vielschichtigen Repertoire und den von Improvisation geprägten Performances nicht nur einen Weg aus dem heutigen Budapest in die ganze Welt, sondern landet aktuell auch in Wien mit ihrem Alternative R’n’B-lastigen psychedelic Soul&Funk-Groove in den Herzen zahlreicher Fans. Ihr erst im April 2024 veröffentlichte Album “Astral Visions” wird in Form von Gebärdenpoesie, interpretiert von Lucia Rosenfeld und Franz Steinbrecher auf die Bühne gebracht und lässt uns spüren, dass der Traum von Beat the Silence, unsere Vorstellung von inklusiver Kunst, nicht mehr nur Zukunftsmusik ist, sondern live, erlebbar, echt.

OPTOKOPPLER
LASER SHOW
MÖRK
SOUL & FUNK GROOVE
Lucia & Franz
TANZ / GEBÄRDENPOESIE
IMANI
DRUM SHOW

Line-Up:

Optokoppler Laser Show

  • Bernhard Rasinger

  • Philipp Haffner

IMANI Drum Show

  • Matthias Herrnegger

  • Nick Sartorius

Mörk

  • Mark Zentai - Gesang

  • Jason Balint Szeifert - E-Bass, Gitarre

  • Daniel Ferenc Szabo - Schlagzeug

  • Damján Ocsovay - Klavier

feat. Special Guests

  • Franz Steinbrecher – Gebärdenpoesie, Tanz

  • Lucia Rosenfeld – Gebärdenpoesie, Tanz

in Kooperation mit
bottom of page